Airbrush Grundlagen

Um mit dem Airbrushen zu beginnen, sollte man sich vorher im klaren sein was man genau damit machen und erreichen möchte.

Die Ausrüstung

Um Airbrushen zu können benötigt man natürlich auch eine entsprechende Ausrüstung. Ganz wichtig ist ein Airbrush Kompressor. Dieser sorgt für die Druckluft die man zum Sprühen durch die Airbrush Pistole benötigt.
Bei den Airbrush Pistolen gibt es verschiedene Ausführungen, je nach Einsatzgebiet und Bedarf. Da wären die Singleaction und Doubleaction Pistolen, auf die genauen Unterschiede gehen wir auf unserer Airbrush Pistolen seite ein.
Bei den Airbrush Farben gibt es ebenso eine riesige Auswahl, wobei zunächst einmal gilt, solang die Farbe flüssig genug ist kann sie zum sprühen verwendet werden.
Da man nicht immer komplett aus freier Hand mit der Pistole sprühen kann, gibt es extra Folien und Masken die leicht zu bearbeiten sind.

Kosten

Airbrushen ist keine ganz billiges Hobby, je nach eigenem Bedarf kann eine Grundausrüstung schonmal 1000 euro und mehr kosten. Daher sollte man sich vorher Gedanken machen, was man genau braucht und was nicht.

Die Untergründe und Malgründe

Da man beim Airbrushen nahezu jede Farbe verwenden kann, ist auch das Einsatzgebiet und die Möglichkeiten der Untergründe nahezu unbegrenzt. Daher wird diese Technik auch beim Autotuning und beim Bodypainting (Körperbemalung) eingesetzt.